Diese Seite benutzt Cookies!

Wenn sie die Seite weiter Nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus.

Weitere Infso über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Einsätze 2002

18.-21. Juli 2002     

Stakendorfer Strand - Starke Regenfälle ließen teile des Ortes Stakendorf sowie einen Campingplatz am Stakendorfer Strand überfluten. Zusammen mit THW Ortsverbänden und der 8. Feuerwehrbereitschaft pumpten wir über Tage hinweg bis zu 75.000 Liter Wasser pro Minute über den Deich.

 

    Stakendorf_1     Stakendorf_2
    Starke Regenfälle verwandelten Teile Stakendorfs und der Probstei in eine Seenlandschaft.  

Die örtliche Wehr war gegen solche Wassermassen einfach machtlos und so entschloß man sich, aufgrund ...

    Stakendorf_3   Stakendorf_4
   

... anfangs noch steigender Wasserstände, die 8. und 9. FB als Unterstützung des Schöpfwerkes zu alarmieren.

 

Unterstützt wurde die Feuerwehr von THW OV aus Kiel, Preetz, Rendsburg, Flensburg, Niebüll, Segeberg, Oldenburg, Rathenow und Neustadt

    Stakendorf_5   Stakendorf_6
   

Die Gemeinsame Einsatzleitung vor Ort konnte sich bei ihrem 1. Einsatz in der Praxis bewähren.

 

Zentimeter um Zentimeter konnte durch den massiven Einsatz der Wasserspiegel gesenkt werden.

         
05. August 2002     

Erneuter Einsatz am Stakendorfer Strand zusammen mit der 8. Feuerwehrbereitschaft. 

17. - 22. August 2002    
Dresden - Noch während der Jahrhundertflut an der Elbe, fuhren 53 Einsatzkräfte aus dem Kreis Plön nach Dresden zur Unterstützung der dortigen Feuerwehren.
            
    Dresden_1   Dresden_2
    Ein “GEO-Fahrzeug” im Einsatz   Bei uns eher eine Seltenheit, in Dresden allgegenwärtig - die Fahrzeuge des Katastrophenschutzes
    Dresden_3   Dresden_4
    Zerstörung so weit das Auge reicht   Mobile “Feld-Küche” einer bekannten Fastfood- Kette
    Dresden_5   Dresden_6
    Die Einsatzleitung Schleswig-Holstein   Auspumpen einer vollgelaufenen Unterführung