Diese Seite benutzt Cookies!

Wenn sie die Seite weiter Nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus.

Weitere Infso über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Vollübung der 9. Feuerwehrbereitschaft auf Gut Schmoel

Am 19.09.2014 um 18:30 Uhr trafen sich die Wehren der 9. Feuerwehrbereitschaft zur jährlichen Vollübung am Rastofer Kreuz.
Der Bereitschaftsführer Bernd Sievers begrüßte die Kameraden der Standorte sowie die Mitglieder der SEG (Schnelle Einsatzgruppe) und der TEL(Technische Einsatzleitung) des Kreises Plön. Da viele Kameraden direkt von der Arbeit zur Übung kamen gab es erst einmal eine kleine Stärkung. Währenddessen wurden die Zugführer in die Übung eingewiesen.
Anschließend wurden die Fahrzeuge besetzt und es wurde zum Übungsort gefahren. Vor Ort angekommen kam zur Unterstützung die Ortsansässige Wehr Schartbuck/Schmoel zur Einsatzstelle. Der Bereitschaftsführer teilte die Züge auf die Verschiedenen Einsatzstellen ein. Neben einem Brand in einer Reetdach Scheune mit 3 vermissten Personen galt es auch 3 Technische Hilfe Einsätze an verschiedenen Orten abzuarbeiten. Zum einen war ein mit 2 Personen besetzter PKW zwischen einer Zugmaschine und einem Anhänger eingeklemmt, ein weiterer PKW war an einem Hügel umgekippt und lag auf der Fahrerseite. Des Weiteren klemmte eine Person unter der Kette eines Baggers fest. Gegen Ende der Übung musste noch eine Person, die in den Löschteich gefallen war, mittels Schlauchboot gerettet werden. Nach dem alle Aufgaben erfolgreich abgearbeitet waren wurde die Übung durch den Einsatzleiter beendet. Insgesamt waren über 100 Einsatzkräfte an dieser Übung beteiligt. Die Verpflegung der Einsatzkräfte vor und nach der Übung wurde durch den eigenen Logistiktrupp übernommen.

André Schulz
Schrift- und Pressewart
9.Feuerwehrbereitschaft