Diese Seite benutzt Cookies!

Wenn sie die Seite weiter Nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus.

Weitere Infso über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Jährliche ZS Übung am 05.05.2017 des 1. Zuges der 9.FB aus dem Kreis Pöln

Einmal im Jahr treffen sich die Züge der Kathastrofenschutzeinheit aus dem Kreis Plön.

Die Wehren aus Flüggendorf (LF16TS), Wahlstorf (LF16TS) und Probsteierhabgen (RW) stellen den 1. Zug der 9. Feuerwehrbereitschaft aus dem Kreis Plön.

Um 17 Uhr 45 trafen sich diese Einheiten am Gertäehaus in Probsteierhagen. Das Team um den Gruppenführer Axel Harmsen hatte eine Übung ausgearbeitet. Um 18 Uhr heulten die Sirenen und die Wehr aus Probsteierhgen rückte zum „Einsatz“ aus. Der 1. Zug wurde nach allarmieret.

Mit Sonderrechten ging es in den Tökendorfer Weg. Hier hatte sich die Übungsleitung ein Szenario ausgedacht. In einem Landwirtschaftlichem Betrieb Brante es und es wurden Personen vermisst.

Von der Einsatzleitung der FF Probsteierhagen bekamen wir als 1.Zug die Aufgabe die Wasserversorgung aus einem Teich in der nähe aufzubauen. Desweiteren mussten unsere PA Träger die Örtliche Wehr beim Innenangriff unterstützen.

Der Rüstwagen konnte mit seinem Gerät die Ortswehr bei einer Technischen Hilfeleistung unterstützen. Nachdem alle vermissten Personen gefunden wurden und der „Brand“ gelöscht war hieß es nach gut 90 Minuten Wasser halt Übungsende. Das gebrauchte Material wurde durch die Feuerwehrtechnischen Zentrale In Preetz noch vor Ort getauscht.

Im Anschluss wurden alle beteiligten zum Grillen im Gerätehaus der FF-Probsteierhagen eingeladen.

Bei lecken Grill-Rippen und Grillwurst sowie Kartoffel-und Nudelsalat und Getränken wurde noch mal über die Übung gesprochen.

Danke an alle Teilnehmer und an das Team der FF Probsteierhagen.

 

Torsten Naase

FF Flüggendorf